Kevinismus in allen Schichten


Bildschirmfoto 2016-08-10 um 13.02.03

Leute sind manchmal so crazy – und ich frage mich oft, was die sich dabei denken, wenn sie ihre Kindern, nun ja, krass individuelle Namen geben. Hier meine persönliche Hit-List!

Hört oder lest Ihr auch manchmal Namen, von denen Ihr denkt: „Is’n Joke!?“ Geht mir jedenfalls so. Deswegen habe ich angefangen zu sammeln und würde mich ehrlich freuen, wenn sich eine Mutti oder ein Vati meldet, die ihr Kind auch so außergewöhnlich benamt haben und mal erklären, wieso, weshalb, warum. (Hey, Jamie Oliver, let me know why you gave your kids funny names!)

Nicht alle Namen sind notwendigerweise als Kevinismus oder Chantalismus abzutun, denn schräge Namensgebung zieht sich meiner Beobachtung nach durch alle Schichten; auch vom Individualismus heimgesuchte Akademiker sind mitunter nicht so ganz stilsicher. Wäre die Räubertochter ein Junge geworden, hätten wir sie gern Agamemnon genannt. Na ja, nicht wirklich. Aber der Mann und ich haben uns köstlich amüsiert bei dem Gedanken, später aufm Spielplatz zu rufen: „Agamemnon, du sollst nicht mit Sand werfen!!!“

Also hier die abgefahrensten Namen, von denen ich im Bekanntenkreis gehört habe:

Life Sun

Galadrielle

Otto-Knox

Aurora

Neo Sky Bennet

Kara Mia

Willibald

Loreley

Lia Rocket

Unity

 

…to be continued 😉

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *